Weg mit dem Höchstbieterverfahren!

Dragoner

Stoppen Sie den Verkauf des Dragonerareal. Für eine Neuausrichtung der Liegenschafts­politik des Bundes für bezahlbares Wohnen und Bauen, JETZT!

Bereits 2012 forderte Haben und Brauchen, eine sozialere Wohnungspolitik in Angriff zu nehmen. Die Kunstschaffenden sind heute ebenso wie viele andere BerlinerInnen von rapiden Aufwertungs- und Verdrängungsprozessen betroffen. Mittlerweile (2015) äußert die rot-schwarze Regierungskoalition, dass die Stadtentwicklung Teilhabe-orientierter auszurichten sei. Dieses Umdenken ging aus dem Druck verschiedener städtischer Akteure hervor. Ergebnisse der Willensbekundungen sind jedoch noch nicht spürbar (durchschlagkräftige Mietpreisbremse = Verwertungsbremse; Anschieben der sozialen Wohnungsbauförderung; Umstrukturierung der Liegenschaftspolitik).

Haben und Brauchen fordert gemeinsam mit Stadt von Unten und anderen BerlinerInnen: Schluss mit der Privatisierung! Weg mit dem Höchstbieterverfahren! Wie fordern die Verantwortlichen auf den Verkauf der Liegenschaften zu stoppen und den Ankündigungen einer anderen Liegenschaftspolitik endlich Taten folgen zu lassen!

http://stadtvonunten.de