HuB lädt ein: Kommt zu den Präsentationen der Ergebnisse der „K2“ am Donnerstag 15.Nov 18:00 und Freitag 16.Nov 13:30

ORT:
Palais Podewil, Theatersaal,
Klosterstraße 68-70
10179 Berlin.

Seit langem besteht der Wunsch, mit der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten über die Lage der Bildenden Kunst und ihre Perspektiven in Berlin einen kontinuierlichen Dialog zu führen. Vor anderthalb Jahren hatte „Haben und Brauchen“ der Senatskulturverwaltung einen konkreten Vorschlag für einen solchen Dialog gemacht. Er war auch Bestandteil der Koalitionsvereinbarung von SPD und CDU nach der letzten Wahl. Jetzt will die Senatskulturverwaltung diesen Dialog aufnehmen. Gemeinsam mit den Kulturprojekte Berlin GmbH und der Zentrale Intelligenzagentur wurde unter dem Titel „K2“ eine Dialogveranstaltung konzipiert. Eingeladen sind Akteure aus unterschiedlichen Bereichen der Bildenden Kunst. Die Diskussion findet an zwei Tagen statt. Am ersten Tag wird in Arbeitsgruppen zum Thema „Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?“ diskutiert, am zweiten sollen unter dem Titel „Lieber Politiker, male mir…“ konkrete Handlungsvorschläge für die Kulturverwaltung entwickelt werden.

Am Donnerstag 15.Nov um 18:00 und Freitag 16.Nov um 13:30 werden jeweils die Ergebnisse der Arbeitsgruppen vorgestellt. Kommt zahlreich und zeigt mit eurer Präsenz Interesse an einem Kunstplan für Berlin. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich, aber die Ergebnisse gehen uns alle an!

Programm und Gäste der K2:
http://tinyurl.com/c57yxsg

COMMENTS

Ein Kommentar zu “HuB lädt ein: Kommt zu den Präsentationen der Ergebnisse der „K2“ am Donnerstag 15.Nov 18:00 und Freitag 16.Nov 13:30

Kommentare sind geschlossen.