Haben und Brauchen – Großes Strategietreffen, Mittwoch 16. Okt, 19 Uhr

Ort:
ExRotaprint
Gottschedstr. 4
13357 Berlin

Haben und Brauchen wird weiterhin als wichtige kritische Stimme von KünstlerInnen und KulturproduzentInnen in Berlin wahrgenommen. In diesem Jahr veröffentlichten wir bisher einen offenen Brief an Klaus Wowereit aus Anlass der Debatte um die Verwendung der geplanten City Tax, verschickten Newsletters, gaben Interviews und nahmen an diversen Panels und Aktionen teil. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Deshalb wollen wir in großer öffentlicher Runde zusammenkommen und besprechen, wie die Diskursproduktion zur Kultur- und Stadtpolitik von Haben und Brauchen intensiviert und erweitert werden kann. Welche inhaltlichen Schwerpunkte sollten vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen und den Wirkungen, die die Kampagne der Koalition der Freien Szene zeigt, neu gesetzt und ausgearbeitet werden? Welche Formen der Umsetzung sind denk- und machbar, notwendig und sinnvoll?

Wir freuen uns auf das Kommen aller, die sich Haben und Brauchen aktuell und/oder zukünftig zugehörig fühlen,

Joerg Franzbecker und Florian Wüst

++++++++
Haben und Brauchen bietet für Akteure aus dem Kunstfeld und angrenzender Tätigkeitsbereiche eine Diskussions- und Aktionsplattform. Ziel ist es ein Bewusstsein und Selbstverständnis darüber herzustellen, was die künstlerischen Produktions- und Artikulationsformen, die sich in Berlin über die letzten Jahrzehnte entfaltet haben, auszeichnet und wie diese erhalten und weiterentwickelt werden können.

info@habenundbrauchen.de
www.habenundbrauchen.de